Programm-Details

Junger Hafen by Sparda

EINTRITT FREI

LogoSparda          LogoJungerHafen

Für alle Konzerte – sowohl die Open Stage als auch Raggabund & The Dubby Conquerors – ist der Eintritt frei.

Von 9–13 Uhr haben Würzburger Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, in künstlerischen Workshops und aktiv auf der Bühne mitzuwirken.

Ab 15 Uhr stellen Schüler*innen aus Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage ihr Projekt vor und werben für eine offene, freiheitliche und tolerante Gesellschaft. Selbermachen, soziales Miteinander und Teilhabe stehen dabei im Vordergrund.

Ab 18 Uhr: Young Harbour Open Stage: Junge Gruppen, diesmal alle aus Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage, präsentieren sich auf der famosen Hafensommerbühne mit ganz unterschiedlichen Darbietungen: Sound, Gesang, Wortkunst ... Open Stage-Moderator ist Andy Sauerwein.

Ab 20:30 Uhr gibt es ein sehr cooles Konzert mit Raggabund & The Dubby Conquerors.

zur Künstlerwebsite

Raggabund

Poesie und good Vibrations im Reggae-Style
Raggabund sind Paco Mendoza und Don Caramelo, alias Andreas und Nils Leske. Die beiden Brüder erspielten sich mit ihrem Style aus Reggae, Latin und Dancehall eine breite Fanbase. Ob gemeinsam mit ihrer Backingband “The Dubby Conquerors” (Gewinner des European Reggae Contest) oder als Soundsystemcrew sind Raggabund stets ein Garant für energiegeladene Shows. Sie bringen einen satten Sound auf die Bühne und zählen zu den meistgebuchten Künstlern der deutschen Offbeatszene. Ihr aktuelles Album BUENA MEDICINA produzierten sie in enger Kooperation mit “The Dubby Conquerors”, den Protagonisten der Schweizer Offbeatszene. Es ist eine Hommage an die Anfänge des Offbeats: die originäre Cumbia oder den jamaikanischen Roots-Reggae. Doch ob Dancehall-Ragga, Hip-Hop oder Latin: Raggabund wechseln spielerisch zwischen den Genres.

Poesie und positive Message
Den Brüdern geht es allerdings um weit mehr als die üblicherweise viel zitierten Reggae-Good Vibrations. Paco und Caramelo beziehen konsequent Position zu politischen und sozialen Themen. Mit vereinten Kräften ziehen sie gegen Krieg, Neonazis und Gier zu Felde.
Doch auch zu Themen wie Lebenslust, Liebe oder Sehnsucht schaffen sie poetische Kompositionen voller Detailfreude sowie warmen, intensiven Sounds. Doch ob kritisch oder unterhaltend – die Gruppe wirkt in ihrer Präsentation einer gelungenen Mischung aus Punchline, Poesie und positiver Message stets absolut authentisch.

Raggabund begeistern und bewegen ihr Publikum mit einer beachtlichen Stilvielfalt. Die große und stetig wachsende Fangemeinde spricht für sich.

zum Künstlervideo

zur Künstler-Website

Zurück